«Mut tut gut» ist ein großartiges Praxis-Workshop-Konzept, das sich speziell an Mountainbikerinnen richtet. In einer entspannten (und meist sehr lustigen) Atmophäre unter Gleichgesinnten lernt ihr, mit (den ganz normalen!) Ängsten und Blockaden beim Biken besser umzugehen. Das tolle Ergebnis: Mehr Selbstvertrauen  – und somit mehr Spaß –  beim Biken!

Wie funktionierts?

Die Mut tut gut-Workshops sind eine bunte Mischung aus hilfreicher Theorie (z.B. über gehirngerechtes Lernen sowie mentale Techniken), vielen vielen Praxisübungen sowie gegenseitigem Erfahrungsaustausch – all das gewürzt mit einer großen Prise guter Laune und Spaß.

Hunderte von Bikerinnen haben darin nicht nur neuen Mut, sondern auch mehr Selbstbewusstsein und vor allem einen positiveren Umgang mit sich selbst (nicht nur) beim Biken erlernt.  Grenzen erfahren und mit dem neuen Knowhow behutsam Stück für Stück verschoben. Spaß am Biken neu oder – etwa  nach Stürzen und Verletzungen – wieder gefunden.  Denn darum geht es uns allen doch am Ende, oder?

Vor vielen Jahren von Sport-Mental-Trainerin Petra Müssig und Jule ins Leben gerufen, ist das Programm inzwischen groß geworden: 7 zertifzierte Trainerinnen und Trainer bieten mittlerweile Mut-tut-gut-Kurse in Deutschland, der Schweiz und sogar in Frankreich an. Wir möchten euch hier eine kurze Übersicht über die neuen Termine geben und die Kurse wirklich ans Herz legen – es tut einfach so gut!!!


Wie schauts aus?

 


 

Wie kann ich dabei sein? Die Termine 2018:

(Tipp: Der Link hinter dem Namen der Trainerinnen führt euch direkt auf die Website des Anbieters, auf der ihr mehr Infos zum Kurs sowie die Möglichkeit zur Anmeldung findet)

März

  • 10./11.03. | Mut tut gut! | Ort: Wiesbaden | Mutsternchen*: 2-4 | Trainer: Elke und Barbara
  • 17./18.03. | Mut tut gut! | Ort: Miltenberg |  Mutsternchen*: 2-4 | Trainer: Manuela
  • 17./18.03. | Mut tut gut! | Bad Waldsee / Saubadtrail | Mutsternchen*: 2-4 | Trainer: Barbara und Elke

April

  • 07.-14.04. | Frauenbikewoche gemütlich | Ort: Toskana | Mutsternchen*: 3-4 | Trainer: Gaby
  • 13.-15.04. | Mut tut gut – OPENING! | Ort: Schienerberg bei Rielasingen | Mutsternchen*: 1-5 – Trainer: Barbara, Sonja, Elke, Manuela
  • 14.-21.04. | Frauenbikewoche sportlich| Ort: Toskana | Mutsternchen*: 3-5 | Trainer: Gaby
  • 21./22.04. | Mut tut gut! | Ort: Wiesbaden | Mutsternchen*: 2-3 | Trainer: Elke
  • 28./29.04. | Spitzkehrenkurs | Ort: Amorbach | Mutsternchen*: 2-4 | Trainer: Manuela
  • 28./29.04. | Mut tut gut! | Ort: Biel/Magglingen (CH) | Mutsternchen*: 2-3 | Trainer: Gaby

Mai

  • 04./06.05. | Spitz auf Kehren! |  Ort: Singen | Mutsternchen*: 3-4 – Trainer: Barbara
  • 05./06.05. | Mut tut gut! | Ort: Düsseldorf | Mutsternchen*: 2-4 | Trainer: Sonja
  • 12./13.05. | Mut tut gut! | Ort: Miltenberg – Mutsternchen*: 2-4 – Trainer: Manuela
  • 18.05. | Mut tut gut! | Ort: Freiburg – Borderline | Mutsternchen*: 4-5 | Trainer: Barbara
  • 25.05. | Mut tut gut! | Ort: Freiburg – Borderline | Mutsternchen*: 4-5 | Trainer: Barbara
  • 26./27.05. | Mut tut gut! | Ort: Miltenberg – Mutsternchen*: 2-4 – Trainer: Manuela, Elke

Juni:

  • 08.-10.06. | Mut tut gut – Bikepark| Ort: Radolfzell – Schienerberg | Mutsternchen*: 4-5 | Trainer: Barbara und Sonja
  • 09./10.06. | Mut tut gut! | Ort: Wiesbaden | Mutsternchen*: 3-4 | Trainer: Elke
  • 09./10.06. | Mut tut gut! | Ort: Biel/Magglingen (CH) | Mutsternchen*: 2-3 | Trainer: Gaby
  • 16./17.06. | Mut tut gut! – Crazy| Ort: vorauss. Taunus| Mutsternchen*: 1-4 | Trainer: Elke
  • 22.06. | Mut tut gut! | Ort: Freiburg – Canadian Trail | Mutsternchen*: 4-5 | Trainer: Barbara
  • 23./24.06. | Spitzkehrenkurs II | Ort: Tegernsee | Mutsternchen*: 3-4 – Trainer: Manuela
  • 29.06 – 01.07. | Mut tut gut | Ort: Tegernsee |- Mutsternchen*: 2-4 – Trainer: Elke, Barbara und Manuela

Juli

  • 06.-08.07. | Biken mit Köpfchen I | Ort: Davos (CH) | Mutsternchen*: 3-4 | Trainer: Barbara und Gaby
  • 13.-15.07. | Mut tut gut | Ort: Tegernsee |- Mutsternchen*: 2-4 – Trainer: Elke, Barbara und Manuela

August

  • 17.-19.08. | Biken mit Köpfchen II | Ort: Davos (CH) | Mutsternchen*: 3-5 | Trainer: Barbara und Gaby

September


Wo find ich weitere Infos?

Alle Termine sind auch in den Veranstaltungen auf der Mut-tut-gut-Facebookseite zu finden: https://www.facebook.com/Mut-tut-gut-MTB-1520759021558112/events.

Natürlich hat auch jeder „Mut tut gut-Trainer“ seine eigene Website:


*Für wen ist „Mut tut gut“ gedacht? Die offizielle Mut-Sternchen-Skala:

1 Mutsternchen = Du empfindest Dich als ziemlich ängstliche Bikerin, fühlst dich unwohl, sobald Wege schmaler oder der Untergrund lose werden. Du hast bisher nur wenig Erfahrung oder schlechte Erfahrungen beim Radfahren im Gelände gemacht, verfügst über geringe bis mäßige Ausdauer und Kraft. Bremsen und Lenken auf Schotter, Wurzelpassagen und Treppen oder Bordsteine stellen eine kaum zu meisternde Herausforderung dar. Bikerinnen, die sich dieser Kategorie zuordnen, bitten wir, keinen Kurs zu buchen, sondern sich bei einer unserer Mut tut gut! Guidinnen ein Einzelcoaching zu buchen: so könnt ihr sicher sein, die optimale Förderung zu erhalten und Euch während dem Einzelcoaching rundum wohl und sicher zu fühlen.

2 Mutsternchen = Du bist vor allem dann ängstlich, wenn Abfahrten steiler oder enger werden oder Du nicht weißt, welche technischen oder geländebedingten Herausforderungen als nächstes auf Dich zukommen. Du verfügst über grundlegende Techniken für Bremsen, Anfahren und Kurven in unebenem Gelände und schmaleren Wegen, teilweise mit losem Untergrund und wünschst Dir vor allem mehr Spaß und Sicherheit in moderatem Gelände.

3 Mutsternchen = Du würdest Dich durchaus als geübte Bikerin bezeichnen, die in bestimmten Geländeformen oder unter besonderen Umständen blockiert. Du verfügst mindestens über mittlere bis gute Kraft- und Ausdauerreserven und bist entschlossen, etwas für mehr Sicherheit und Selbstvertrauen beim Mountainbiken zu unternehmen um in Zukunft auf Strecken und Touren mit unebenen Untergründen und auf einfachen Singletrails mehr Spaß zu haben.

4 Mutsternchen = Du verfügst durchaus über Technik und Erfahrung beim Mountainbiken, wünschst Dir aber mehr Selbstsicherheit und möchtest Dein Potential auch in herausfordernden Geländebedingungen abrufen können. Du kannst auf Schotter anfahren, bremsen und steuern und einfache wurzelige Streckenabschnitte, kleine Stufen oder Absätze überwinden. Kehren gelingen unter normalen Umständen mindestens in eine Richtung und wenn es das Gelände gefahrlos erlaubt genießt Du es, etwas flotter unterwegs zu sein.

5 Mutsternchen = Du empfindest nur selten Angst beim Mountainbiken, kennst Deine Grenzen und verfügst über angebrachten Respekt ohne leichtsinnig zu sein (das wünschen wir uns für alle Bikerinnen und Biker!). Du verfügst über fortgeschrittenes bis gutes Fahrkönnen, möchtest gerne in einer Gruppe von Gleichgesinnten viel Biken, spielen, experimentieren und Spaß haben und dabei mehr über physiologische und mentale Hintergründe und Strategien erfahren, wie sich dein Potential auch unter größeren Herausforderungen konstant abrufen lässt. Das Befahren von steileren, engen und ausgesetzten Passagen, Wurzeltrails, Spitzkehren, loser Untergrund, längere Treppenstufen und Absätzen bis 40 Zentimeter stellen unter normalen Umständen eine meistens meisterbare Herausforderung dar (auch wenn es ein paar Anläufe braucht).

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>