Über mich

IMG_20160405_105445Ich bin eher der „Quereinsteiger“, würde man im Berufsleben wohl sagen. Jahrelang war der Fußball mein treuer Begleiter. Durchs Snowboarden liebte ich auch immer mehr die Berge. Als Kind fand ich sie echt furchtbar:) Heute, kann ich kaum noch ohne.

Dass es Bikeparks und Trails gibt, das wusste ich schon und ich war auch ziemlich überzeugt, dass mein „Ghost-Hardtail“ das auch alles so kann. Das war nicht der Fall. Durch eine schicksalshafte Begegnung lernte ich dann Mann, Bike und Bikeparks richtig kennen. Ab da wusste ich, was ich machen wollte. Ballern, Dropen und …verdammt..verletzt sein. Das wollte ich nie. Gehört aber zu mir wie mein linkes Bein.

Nach einer weiteren schicksalshaften Begegnung im Bikepark am Geisskopf, bewarb ich mich um die freie „Stelle“ im Team von GIRLSRIDETOO.DE. Und da bin ich seit 2013.

Rennen fahre ich seit 2012, in den Bereichen Downhill und Enduro. Ehrgeiz habe ich schon, doch spielt für mich die Atmosphäre und die Menschen die man dort trifft, eine größere Rolle. Alleine einen Sieg zu erreichen ist wirklich eine tolle Sache, doch bin ich eher der Teamplayer und mache das lieber in der Gruppe. Deswegen verlagert sich mein Fokus auch mehr auf das Thema „Enduro“:) Dort kann ich beides haben.

Ich hab Spaß am biken, wenn es andere auch haben. Deswegen machen mir auch unsere „Girlsrides“ so viel Freude. Egal welches Alter und Können, Hauptsache man hat eine gute Zeit und es gibt Kuchen:)

Die Fakten

  • Mitglied des Kern-Teams
  • Bike-Disziplin: Downhill/Enduro
  • Geburtstag: 19.02.1984
  • Wohnort: Nürnberg
  • Beruf: leitende Angestellte

Mein Steckbrief

  • I <3 Mtb
  • Ein Teil von GIRLSRIDETOO.DE zu sein bedeutet für mich: Freude, über das was wir erreichen. Spaß, mit dem was wir machen. Anstrengung, weil es auch Verantwortung mit sich bringt. Glück, ein Teil davon zu sein. Dankbarkeit, für die Unterstützung unserer Sponsoren und ganz viel Liebe<3
  • Ich engagiere mich für GIRLSRIDETOO.DE weil: ich ein Teammensch bin. Wir sind zwar in tausend Ecken verstreut und stehen am Wochenende nicht zusammen auf dem Feld/Trail. Aber wir wissen wo wir hingehören und das unterstütze ich, wo ich kann. Das möchte ich dieses Jahr (im/mit dem Team) erreichen: Es wäre der Wahnsinn, wenn sich alle Mädels (Kern-und Blogteam) mal treffen könnten. Das ist wie der Bau des ssuanstaudamm aber nicht unmöglich.
  • 3 Stichworte die mich gut beschreiben: offen, ehrlich und verrückt

 

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>