Katha1Über mich

A.D. 2012 – eine unheilbare Krankheit, genannt „Velophilie“, packte mich und riß mich mit in einen Zustand der zum Besten meines bisherigen Lebens werden sollte. Das Rennfieber hatte mich erwischt – in den Jahren ´12 und ´13 schwitzte ich mich im GIRLSRIDETOO.DE-Kernteam glücklich. Nicht immer war es reiner Freudenschweiß der da rannte, nein! Im Rahmen sämtlicher Rennveranstaltungen des deutschen und europäischen iXS Downhill Cups durfte ich mich stetig weiter entwickeln und meine Ängste überwinden. Was für eine wunderbare Lernerfahrung.

Die Jahre ´14 und ´15 arbeitete ich mit einem regionalem Radladen, den Bikedevilz zusammen. Ich hatte großen Spaß auf den Specialized Rädern und 2014 wurde zu meiner besten Saison. In 2015 nahm ich meinen ersten WC in Angriff und legte damit die Forderungslatte noch höher, leider verletzte ich meine Schulter und der Rest der Saison war ehr zurückhaltend.

In 2016 blogge ich nun wieder für GIRLSRIDETOO.DE und kann es kaum erwarten Euch von meinen Abenteuern zu berichten!

Have fun always and go ride your bike… <3

Katha

PS: Gerne könnt Ihr mich auch auf meine Athletenseite www.facebook.com/KatharinaS.Klos/ besuchen

 

Die FaktenKatha_Bike

  • Mitglied im Blog-Team
  • Bike-Disziplin: Downhill, Enduro
  • Geburtstag: 05.09.1984
  • Wohnort: Nürnberg
  • Beruf: Dozentin

Mein Steckbrief

  • Ich liebe das Mountainbiken weil: es mich mental und körperlich fordert. Ich liebe es mit meinem Rad in der Natur zu sein.
  • Teil von GIRLSRIDETOO.DE zu sein bedeutet für mich: Gemeinsam Spaß zu haben.
  • Ich engagiere mich für GIRLSRIDETOO.DE. weil: Austausch immer bereichernd ist!
  • Das möchte ich (im/mit dem Team) in diesem Jahr erreichen: mich vollständig von meinen Verletzungen erholen und schnell zu werden
  • 3 Stichworte, die mich gut beschreiben: Leidenschaftlich, lustig, etwas verrückt
SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>