Über mich

Zum Biken kam ich recht klassisch über meinen Mann. In meiner Kindheit und Jugend spielte die Fortbewegung oder gar Sport mit einem Fahrrad für mich keine wirkliche Rolle. Ich hatte daher bis vor einiger Zeit keine Ahnung von den vielen Möglichkeiten und verschiedenen Disziplinen die diese Sportart zu bieten hat. Das Biken ist bei mir daher eher eine Liebe auf den zweiten Blick. Vor noch ein paar Jahren galten für mich alle als wahnsinnig, die aus Spaß einen Berg bzw. Hügel mit einem Fahrrad hoch radelten.
Trotzdem schaffte es mein Freund, mich im Sommer 2009 zu überreden mit ihm seinen Hausberg (immerhin für meine damaligen Verhältnisse enorme 300hm!) mit dem Bike zu bezwingen. Für mich tat sich ein neuer Horizont auf. Ich bekam eine Ahnung vom Biken im Gelände und es hat sofort richtig gefetzt die Trails runter zu fahren. Das Trailfieber hat mich gepackt und im selben Jahr besorgte ich mir mein erstes solides, günstiges Hardtail.
Im Frühjahr 2010 wurde das Biken dann ganz und gar zu meinem neuen Hobby. Ich brauchte Konidtion und daher schloss ich mich der Stuttgarter Unisport Gruppe an. Da es sich damals um eine reine Jungsgruppe handelte, musste ich mich ganz schön ranhalten um einigermaßen mitzuhalten. Dies spornte mich ziemlich an und ich sammelte fleißig Kilometer, Equipment und Wissen rund ums Radeln an. Im Jahr darauf startete ich mit den Jungs bei meinem ersten Rennen, dem 24h Rennen „Mountain-Mayhem“ in England. Ein super Event mit toller Stimmung und ein 3. Platz sprang für unser Team heraus. Seither ists um mich geschehen, ich bin nicht nur Bike-infiziert sondern auch heiß auf Rennen.

Seit 2013 darf ich mich Mitglied im gigantischsten und östrogenreichsten Rennteam der deutschen Hobbybikerinnenszene nennen 🙂 und das Rennenfahren macht einfach noch mehr Spaß!

Im Sommer 2016 ist etwas weiteres Grandioses in mein Leben dazugekommen, wir haben ein Kind bekommen und ganz floskelhaft hat es unser Leben auf den Kopf gestellt. Und ganz klar hat es auch mein Bikerinnenleben verändert. Angefangen beim Kauf des richtigen Kinderanhängers, der vernachlässigten, der fehlenden Zeit fürs Biken, die etwas neuen Körperform und der Prioritätensetzung insgesamt…

Aber 2017 will ich wieder ran. Ein paar Endurolastige Events und auch kleine Marathons stehen schon im Kalender. Und das Training? Hm… findet sporadisch langsam auch wieder statt 🙂 mal sehen.

Bild: Sportograf Worldgames of Mountainbiking 2013

Die Fakten

  • Mitglied des Kern-Teams
  • Bike-Disziplin: Marathon, Enduro & Touren
  • Geburtstag: 05.06.1985
  • Wohnort: Langenargen am Bodensee
  • Beruf: Sozialpädagogin
  • Kontakt: tamara(at)girlsridetoo.de

 

Mein Steckbrief

  • Ich liebe das Mountainbiken, weil es nie langweilig wird… und man sich ständig                           weiter verbessern kann.
  • Vorallem aber bin ich sobald ich ein Bike unter meinem Hintern habe zufrieden mit mir und meiner Welt, ich kann abschalten und die Seele baumeln lassen. Grad auch die stillen Momente, wenn ich allein unterwegs bin, genieße ich sehr. Zudem bin ich sehr gern das draußen in der Natur unterwegs. Immer wieder entdeckst du Orte mit dem Bike direkt vor der Haustür, die dir sonst gar nicht begegnet wären.

    Bild: Privat, Zillertal Bike Challenge 2015

  • Ein Teil von GIRLSRIDETOO.DE zu sein bedeutet für mich vor allem Austausch mit anderen bikeverückten Frauen! Außerdem gibt mir das GRT.DE Team immer wieder Motivation und neue Ideen für Training, Wettkämpfe und Biketrips.
  • Ich engagiere mich für GIRLSRIDETOO.DE weil ich mit meiner Leidenschaft andere anstecken will. Mountainbiken ist eigentlich ein so simpler Sport in den jede direkt einsteigen kann. Ein halbwegs geländetaugliches Radel ein Helm und los gehts!
  • Das möchte ich dieses Jahr (im/mit dem Team) erreichen: Mir wieder mehr Freiräume auf dem Bike schaffen. Viel Familienbiken mit Kind im Hänger und auch Touren ohne Anhnag genießen!
  • 3 Stichworte die mich gut beschreiben: WD40-Power, abenteuerlustig, optimistisch!

Bild: Zillertaltourismus, www.zillertal.de

Bild: Sportograf, www.sportograf.de / TREK Bike Attack 2015

SHARE IT:

Leave a Reply

You can use these tags: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>